Themenseite-Rassismus

Initiativen wehren sich gegen Stimmungsmache und Instrumentalisierung

Tübinger und Freiburger Gruppen veröffentlichen Stellungnahmen

Die Vergewaltigung einer jungen Frau in Freiburg durch mehrere Männer hat zwei Wochen nach der Tat bundesweite Aufmerksamkeit erlangt, nachdem bekannt geworden ist, dass mehrere der Tatverdächtigen Personen mit Fluchthintergrund sind. Daraufhin gab es am Montag in Freiburg eine Demonstration der AFD. Der Grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, hat gefordert „dass Polizei und Kommunen die Befugnis erhalten sollen, „gewaltbereite Asylbewerber“ in staatliche Landeseinrichtungen einzuweisen.“ Sowohl in Freiburg als auch in Tübingen haben sich Initiativen mit Stellungnahmen zum Thema zu Wort gemeldet.

Presseerklärung der Flüchtlingshilfen Kreis Tübingen vom  31.10.2018 Netzwerk der ehrenamtlichen Unterstützerkreise
www.fluechtlingshilfen-kreis-tuebingen.de

Stellungnahme von Initiativen, Organisationen und Aktiven aus Freiburg
Für einen antirassistischen Feminismus

 … mehr Infos >>>  https://fluechtlingsrat-bw.de/UpArrow

Aktion von PRO ASYL, unterstützt von den „Toten Hosen“

Wir geben keine Ruhe – Gemeinsam gegen Rassismus!

Anschläge auf geplante und bewohnte Flüchtlingsunterkünfte, Gewalttaten gegen Schutzsuchende, rassistische Hetze im Internet und auf der Straße: Das ist Alltag in Deutschland. Und dieser Terror geht nicht nur von einer kleinen radikalisierten Minderheit aus. Etablierte Politiker*innen zündeln mit, wenn sie rassistische Ressentiments der Bevölkerung als »Sorgen und Ängste« verharmlosen, wenn sie selbst Stimmung gegen Flüchtlinge machen und so tun, als ließen sich rassistische Aggressionen gegen Flüchtlinge durch flüchtlingsfeindliche Politik befrieden.

Gemeinsam mit den Toten Hosen stellen wir uns auf der »Laune der Natour« dieser Entwicklung entgegen!

mehr Info bei © PRO ASYLUpArrow

AUFRUF: Landesweite Demonstration am 13. Oktober 2018 in Karlsruhe – Asylrecht verteidigen!

• Gegen nationalistische und rassistische Hetze!

• Stoppt den Wettlauf zur Ausgrenzung und Entrechtung!

• Gleiche Rechte und ein gutes Leben für Alle !

mehr Info bei © Antirassistisches Netzwerk Baden-Württemberg

UpArrow

Werbeanzeigen